Halle Treff

Halle Treff

HINWEIS: Dieses Event findet nicht mehr statt und wurde Thematisch vom Halleschen Furmeet und Halle on Tour übernommen!

Der Halle Treff wurde am 1. Juli 2018 von Sprudel und Tankii ins Leben gerufen um kleinere Treffen nach oder während anderen Events stattfinden zu lassen. Das erste und auch letzte mal fand er am 7. Juli 2018 nach dem Suiting in Halle an Salle, der Kinderstadt in Halle statt, welches von Tyrus und Iggowolf organisiert wurde. Danach war zwar noch ein Halle Treff am 26. August 2018 zum Laternenfest geplant, dieser wurde jedoch leider kurzfristig, auf Grund von mangelnder Teilnehmerzahlen abgesagt. Seit dem wurde der Halle Treff vom dem Halleschen Furry Treff übernommen und ersetzt. Obwohl der Hallesche Furry Treff eigentlich als Stammtisch alternative, wechselnd zum Halleschen Furmeet im ehemaligen Stammlokal dem Irish Fiddler stattfinden sollte. Jedoch wurde der Hallesche Furry Treff, später auch vom Halleschen Furmeet ersetzt. Der grundsätzliche Gedanke vom Halle Treff, auf Events von anderen zu gehen, wurde jedoch nie verworfen und später mit Halle on Tour verbessert umgesetzt.

Inhaltsverzeichnis

Halle Treff (26. August 2018)

Kleines Treffen auf dem Laternenfest

26. August 2018

Da in diesem Jahr nur wenige Hallenser, zur Eurofurence gegangen sind und gleichzeitig das Hallesche Laternenfest statt fand. Hatten wir uns überlegt gehabt ein kleines Treffen auf dem Laternenfest zu veranstalten. Da jedoch nur wenig Leute Zeit und Lust hatten, haben wir diesen Halle Treff abgesagt. Somit fand nur ein offizieller Halle Treff statt, bevor er am 9. Januar 2019 gestrichen und durch den Halleschen Furry Treff ersetzt wurde, auch wenn dieser einen anderen Schwerpunkt hatte.

Halle Treff (07. Juli 2018)

Suitwalk in der Kinderstadt

07. Juli 2018

Am 7. Juli 2018 wurde von Tyrus das Suiting in Halle an Salle, der Kinderstadt Halle organsiert, jedoch sollte dieses Event nur bis 15 Uhr gehen. Das war uns vom Halleschen Furmeet zu kurz, weshalb Sprudel und Tankii, direkt im Anschluss an das Suiting einen Stammtischgeplant haben. Dieser war nicht nur für die Teilnehmer des Suitwalk in der Kinderstadt gedacht, sondern für alle die Lust hatten an dem Tag noch einen Stammtisch zu erleben. Nur für solche Gelegenheiten um vor, nach oder während anderer Events ein Treffen stattfinden zu lassen wurde damals der Halle Treff gegründet, leider fand er auch nur ein einziges mal statt, bevor er von anderen Events übernommen wurde.

Kleines Furmeet mit Suitwalk

Halle Treff (03. Februar 2018)

03. Februar 2018

Dieses Event war das letzte Event, bevor es den Halleschen Furmeet gab und vermutlich ist seine Ankündigung Mitschuld an der Namensgebung des Halleschen Furmeet gewesen. Geplant wurde von Sprudel, ein kleines Furmeet im Fiddlers, mit einem vorhergehenden Suitwalk durch die Heide, ab 15 Uhr. Da es einige Kritik an diesem Walkort gab, wurde er auf die Innenstadt verschoben und kurzfristig aus Mangel an Suitern abgesagt. Da durch wurde der Anfang des Furmeet auf 18 Uhr verschoben. An diesem Tag fragte Sprudel Tankii, ob Tankii nicht die Stammtische von Halle übernehmen möchte, da er selbst ja zu diesem Zeitpunkt in Leipzig lebte und weniger Zeit und Lust hatte sich weiterhin um Treffen in Halle zu kümmern. Obwohl Tankii selbst zu diesem Zeitpunkt erst auf zwei Furry Events war, sagte er zu und gründete direkt im Folgemonat den Halleschen Furmeet.

Treffen mit Suitwalk

Halle Treff (14. Oktober 2017)

14. Oktober 2017

Erstmals suchte Tankii am 12. August 2017 nach Furries in und um Halle, damals noch als blutiger Anfänger und Einsteiger. Worauf der damals bereits in Leipzig lebende Sprudel, am 14. September 2017 ein kleines Treffen mit einem eventuellen Suitwalk ankündigte. Damals war die Prämisse, die beiden neuen Furries in Halle zu treffen, welche Blu und Tankii waren. Angekündigt wurde damals ein Treffen ab 15 Uhr an der Haltestelle Diakoniewerk, wo bei guten Wetter ein Suitwalk über die Peißnitz geplant wurde. Sollte das Wetter nicht mitspielen, war ein Treffen in einer Bar oder einem Café, ab 17 Uhr geplant. Der Suitwalk konnte dann auch wie geplant Stattfinden, war jedoch ziemlich klein. Danach ging es direkt in die Stammkneipe der alten Orga, das Irish Fiddler. Wo versucht wurde aus dem neuen, Tankii alles raus zu kitzeln, da er zu schüchtern war selbst etwas von sich zu erzählen. Leider war Blu an dem tag verhindert wodurch die Prämisse des Treffens nur halb erfüllt werden konnte. Wäre Kim beim Treffpunkt zum Suitwalk nicht dabei gewesen, hätte Tankii vermutlich nie Kontakt aufgenommen und der Hallesche Furmeet würde heute vermutlich gar nicht existieren. Danke, Kim!